Netflix Everywhere, How to unblock Netflix US

Solltest du ein VPN für Netflix nutzen, kann es sein, dass du bereits auf den Netflix Proxy Fehler gestoßen bist. Glücklicherweise gibt es einige Lösungen, um diesen Fehler zu vermeiden. Da Netflix eine Sperre von VPNs aus dem Ausland veranlasst hat (Die Sperre hindert Netflix Nutzer daran, die US, UK und Kanada Shows aus dem Ausland aus zu sehen ), haben VPN Anbieter und Kunden unermüdlich an einer Lösung dafür gearbeitet.

Im Moment können einige VPN Anbieter diesen Netflix Proxy Fehler beheben, indem sie dich mit einem Server in der gewünschten Netflix Region verbinden. Das funktioniert für Android, iOS, Windows, Mac, Smart TV, Apple TV, TV Stick, Roku, Chromecast, PS3, PS4 und Xbox.

Wenn du mit VPNs verbunden bist, läuft Netflix häufig in die folgende Fehlermeldung, zusammen mit dem Fehler Code M7111-1331-5059:

VPN Anbieter sind in ein ständiges Katz und Maus Spiel verwickelt. Ein Server der in einem Moment funktioniert, könnte im nächsten blockiert werden. Währenddessen können aber neue Server und IP Adressen implementiert werden.

Wenn du dich in dieser Situation befindest, gibt es nur zwei Workarounds, um den Netflix Proxy Fehler zu beheben:

  • Du kannst dich bescheiden der Situation anpassen und aufhören ein VPN oder einen Smart DNS zu verwenden und nur noch dein lokales Netflix nutzen.
  • Du kaufst dir ein VPN Service, das noch immer in der Lage ist, unbemerkt auf die andere Netflix Region zuzugreifen.

Wie erkennt Netflix, dass du ein VPN nutzt?

Grundsätzlich blockiert Netflix einfach alle IP Adressen, die zu VPN Servern gehören. Jedes Mal wenn du dich mit einem geblacklisteten Server verbindest, erhältst du die Fehlermeldung. Netflix nutzt mehrere Methoden um nachzusehen ob du ein VPN oder einen Proxy Server verwendest.

Das gängigste und effizienteste Mittel sind dabei GeoIP Datenbanken. Es gibt ein paar Unternehmen, wie Maxmind und IPligence, die Daten über IP Adressen sammeln, wie unter anderem Länder, Städte, Proxys, Standorte, Unternehmen etc.

Später verkaufen sie diese Informationen an Unternehmen wie Netflix. Netflix kann also ohne Weiteres deine IP mit diesen Datenbanken gegenchecken, sobald du eine Verbindung mit einem Netflix Server aufbaust und herausfinden wo du herkommst.

Mit diesen Datenbanken kann Netflix ganz einfach herausfinden ob du eine VPN oder Proxy IP Adresse nutzt und sperrt deine Verbindung.

Alternativ kann Netflix IP Adresse blacklisten, auf denen sie multiple Netflix Logins erkennen können. Diese beiden Möglichkeiten nutzt Netflix um IP Adressen zu filtern, die zu VPNs gehören.

Warum unterstützen wir die Nutzung von VPNs für Netflix?

Ein Virtual Private Network (VPN) ist ein komplexes Privatsphäre Tool, anders als ein Web Proxy, der für einfache Privatsphäre Bedürfnisse ausreicht. Jeder der Wert auf seine Sicherheit und Privatsphäre legt, wird sich eher ein VPN zulegen. Wir empfehlen generell die Nutzung eines VPNs, egal ob du Netflix nutzt oder nicht.

Der Netflix VPN Bann ist ein einfaches Mittel, um die Copyright Inhaber zu beschwichtigen. Netflix wird VPN User immer blockieren, wenn ein Proxy vermutet wird. Dies ist aber insbesondere den zahlenden Netflix Usern gegenüber unfair. Kunden dazu zu zwingen, ihre VPNs auszuschalten, könnte sie ihre Privatsphäre kosten, insbesondere, wenn sie mit einem unsicheren WLAN verbunden sind oder in ein Land mit strenger Zensur sind.

Jeder Nutzer hat das Recht darauf, ein Proxy zu nutzen. Netflix sollte sich im Klaren sein, dass sie ihre Nutzer mit der Sperre darum bitten, ihre Privatsphäre aufs Spiel zu setzen, um unterhalten zu werden.

Netflix Proxy Fehler mit einem VPN beheben

Wenn deine VPN Verbindung plötzlich kein Netflix mehr unterstützt, ist die einzige Option, zu einem anderen VPN Anbieter zu wechseln, der das noch tut

Wir haben einen Vergleich von VPN Services für euch erstellt, die noch immer Netflix unterstützen. Während die meisten VPN Services noch immer an einer Lösung arbeiten, das Problem zu beheben, funktionieren einige von ihnen noch für Netflix, wie unter anderem ExpressVPN.

Mit diesen Schritte kannst du amerikanisches Netflix in deiner Region sehen:

  1. Melde dich für ein VPN Service an, das Netflix unterstützt
  2. Lade die Software herunter und installiere sie auf deinem Gerät
  3. Starte die Anwendung und melde dich an
  4. Verbinde dich mit einem amerikanischen Netflix Server
  5. Gehe auf die Netflix Seite oder öffne die Anwendung
  6. Nun umgehst du erfolgreich den Netflix VPN Bann

Liste der besten, funktionierenden VPNs für Netflix

Das Folgende ist eine Liste der VPNs, die du noch immer nutzen kannst, um amerikanisches Netflix außerhalb der USA zu sehen. Jeder VPN Service hier hat ein kurzes Review dabei.

1.       EXPRESSVPN – BESTES NETFLIX VPN

ExpressVPN ist wohl das beste Netflix VPN. Dass ihre Server überall in den USA verteilt sind, macht sie zu Experten beim Entsperren des amerikanischen Netflix. Sie sind tatsächlich einer der wenigen VPN Anbieter, die den Netflix VPN Bann umgehen können, indem sie deine Region auf Amerika ändern.

Seit Netflix den VPN Bann eingeführt hat, war Express VPN immer in der Lage, den Netflix Proxy Fehler zu vermeiden.

Oberndrauf läuft ExpressVPN auf drei verschiedenen Geräten gleichzeitig. Außerdem haben sie eine strenge No-Logs Regelung, einen 24/7 Kundensupport für alle Nutzer und eine 30-tägige Geld zurück Garantie, sodass du ihre Services testen kannst.

Pros

  • Amerikanisches Netflix
  • 24/7 Support
  • Kein Loggen deiner Aktivitäten
  • 30-tägige Geld zurück Garantie
  • VPN Apps für die meisten Plattformen
  • Über 130 Server in 90 Ländern weltweit

Besuche ExpressVPN

2.       NORDVPN

NordVPN hat Anwendungen für Android, iPhone, iPad, Windows, und Mac. Es ist eines der einfachsten und benutzerfreundlichsten VPN Services. Zusätzlich dauert es nur wenige Minuten, NordVPN einzurichten.

Sobald das Set-Up abgeschlossen ist, musst du lediglich die Anwendung starten und dich mit einem Server deiner Wahl verbinden. In diesem Fall ist ein amerikanischer Server der richtige. Es ist anzumerken, dass NordVPN dir eine 30-tägige Geld zurück Garantie bietet – das ist genug Zeit, die Anwendung zu testen und herauszufinden, ob sie deinen Vorstellungen entspricht.

Pros

  • 30-tägige Geld zurück Garantie
  • Double VPN
  • Großartige VPN Apps
  • Server in über 50 Ländern

Contras

  • Langsamere Verbindungsgeschwindigkeit

3.       STRONGVPN

StrongVPN ist ein idealer VPN Service, um amerikanisches Netflix und das des Vereinigten Königreichs aus dem Ausland aus freizuschalten. Obwohl dieses VPN nicht so viele Features wie andere VPN Services aufweist, wie zum Beispiel ExpressVPN, so bietet es seinen Kunden die besten Abo Raten. Wenn du nach einem günstigen, effektiven Service suchst, bist du hier richtig.

Pros

  • Kostenloser Smart DNS Service
  • Relativ günstig
  • Entsperrt USA und VK Netflix aus dem Ausland

Contras

  • Kurze Geld zurück Garantie von nur fünf Tagen
  • Langsame Verbindungsgeschwindigkeit
  • OpenVPN ist nicht auf allen Servern verfügbar

Besuche StrongVPN

4.       VYPRVPN

VyprVPN kann erst seit Kurzem amerikanisches Netflix freischalten. In 2016 hatte das VPN noch Probleme, einen Workaround zu finden, um den Proxy Fehler zu lösen, aber sie haben es im Endeffekt geschafft.

Seit diesem Jahr können ihre amerikanischen Server dem Netflix VPN Bann ausweichen. Wenn man von der Tatsache absieht, dass sie eine Weile für den Workaround gebraucht haben, sind sie wirklich einer der besten Anbieter zum Entsperren der amerikanischen Netflix Datenbank.

Pros

  • Sehr schnelle Server
  • Server mit Standorten in über 30 Ländern

Contras

  • Keine Torrents verfügbar

Besuche VyprVPN

5.       HIDEMYASS

HideMyAss is ein weiteres VPN, das ziemlich gute Arbeit beim Entblocken von Netflix leistet. Obwohl ihre Server zeitweise etwas überarbeitet sind und sich die Geschwindigkeit verringert, haben sie einen Weg gefunden, um den Netflix Proxy Fehler zu umgehen. Das macht sie zu einem idealen VPN für Netflix.

HideMyAss haben Server um die ganze Welt verteilt und demnach auch Zugriff auf die meisten Teile. Du Kannst hier herausfinden, welche HMA Server amerikanisches Netflix freischalten.

Pros

  • 30-tägige Geld zurück Garantie
  • Server in fast 150 Ländern
  • Benutzerfreundlich

Besuche HideMyAss

Warum funktionieren manche VPNs und andere nicht?

Netflix nutzt IP Adressen, um VPN User zu blockieren. Die meisten VPNs nutzen geteilte IPs und steigern zwar dadurch die Privatsphäre der Nutzer, aber es führt dazu, dass Netflix am Zugriff auf ihre Website erkennt, dass diese IP Adressen zu einem VPN gehören.

Netflix könnte aber auch Netzwerk Überwachungs-Tools haben, die VPN Eigenschaften erkennen.

VPN Anbieter, welche die Netflix Firewall umgehen, könnten das so hinbekommen:

Der Kundenstamm der VPNs ist relativ klein, sodass Netflix die IP Adressen des Anbieters ignoriert.

Oder das VPN bringt Verwirrung in den Datenverkehr, sodass dieser für Netflix normal erscheint. Die IP Adresse könnte außerdem in gewissen Intervallen geändert werden und dadurch nicht zu entdecken sein.

Vergleich: Netflix App und Netflix im Browser

Ein VPN, das Netflix im Browser entsperren kann, muss nicht unbedingt in der Lage sein, das auch bei der App am Handy oder Smart TV zu können.

Das liegt daran, dass man für den Web Browser die DNS Server nutzen muss, die das Betriebssystem vorgibt. Die meisten VPN Apps wirken dem entgegen, indem sie alle DNS Apps auf ihre DNS Server weiterleiten, um sicherzugehen, dass die DNS Anfrage dem Standort des Servers gleicht.

Es könnte aber auch passieren, dass die DNS Konfiguration des Gerätes von der Netflix App überschrieben wird und, dass sie Anfragen an einen öffentlichen DNS oder unbezahlten Name Server eines Internetanbieters erzwingt. Das erzeugt einen Konflikt, der dazu führt, dass die User IP geortet wird und der Standort der DNS Anfrage. Diese IP Adresse wird dann automatisch von Netflix geblockt.

ExpressVPN und NordVPN haben eine Lösung für dieses Problem. Wenn du also Netflix lieber über die App besuchst, als über den Web Browser, sind die beiden deine beste Wahl.

Netflix auf AppleTV freischalten

Da Apple TV keinen eingebauten Support für VPNs hat, sollte man Datenverkehr über ein Gerät mit VPN umleiten.

Das hier ist eine Möglichkeit, um das zu tun:

  • Installiere einen VPN Service auf deinem iPhone oder iPad
  • Streame Netflix auf deinem iOS Gerät
  • Caste den Stream über Airplay auf deinem Apple TV

Das ist zwar nicht genau das Gleiche, wie über dein Apple TV zu schauen, aber hey – es funktioniert. Deine weiteren Optionen sind:

  • Du könntest über deinen Laptop einen virtuellen Router konfigurieren. Verbinde deinen Apple TV mit dem WLAN davon. Solange du ein VPN auf deinem Laptop installiert hast, ist die Internetverbindung auf deinem Apple TV gesichert und kannst auf die amerikanische Netflix Datenbank zugreifen. Das funktioniert auch mit Chromecast, Roku und FireTV.
  • Oder du formatierst deinen WLAN Router mit VPN kompatibler Firmware. Das ist technisch die fortgeschrittenste Methode und du solltest wirklich sicherstellen, dass du so genau wie möglich arbeitest. Je nach Router unterscheidet sich das Prozedere und nicht alle Router laufen mit DD-WRT oder Tomato Firmware. Wenn du auch nur das leiseste Gefühl hast, dass das zu fortgeschritten für dich ist, kaufe dir lieber einen Router mit vorinstalliertem VPN.

Fazit

ExpressVPN ist das beste und empfehlenswerteste VPN für Netflix. Obwohl es ein wenig teurer ist, hat es zweifellos bewiesen, dass es allzeit gute Qualität bietet, vor allem wenn es um die Freischaltung der amerikanischen und englischen Netflix Datenbanken geht.

Jedoch bieten wirklich alle erwähnten VPN Services gute Dienste bei der Umgehung des Netflix VPN Bannes. Sollte eines der VPNs nicht nach deinen Vorstellungen arbeiten, kannst du jederzeit den Support kontaktieren. Manchmal hat dieser spezielle Information über die Sever, die am besten für Netflix funktionieren, verbreitet die Info aber nicht online, um sie vor Netflix zu schützen.

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here