VPN for iPhone 2

The beste Art und Weise, um Apple Produkte zu schützen, ist ein VPN. Diese Services geben alles in ihrer Macht Stehende zum Schutz von deinem iPhone, iPad oder iPod Touch. iOS Geräte gehen normalerweise Hand in Hand mit VPNs, daher haben wir eine große Auswahl an VPNs für iPhone und iPad zu bieten.

Da es so viele VPN Anbieter gibt – derzeit über 850 – dürfte dein größtes Problem die Wahl des richtigen VPNs für dein iPhone sein. Dein iPhone braucht zwar Schutz, aber du möchtest dir auch seine Geschwindigkeit beibehalten.

Die besten VPNs für iPhone und iPad

Wir möchten gerne fünf VPNs empfehlen, die unserer Meinung nach die besten für iPhone und iPad Nutzer sind. Ganz nebenbei sind sie auch noch sehr leistbar und einfach einzurichten und zu verwenden. Dabei handelt es sich um:

ExpressVPN

ExpressVPN ist definitiv eine der besten Wahlen, wenn du dich für ein VPN für iPhone oder iPad entscheiden musst. Die Software ist sehr anpassungsfähig und funktioniert perfekt mit sowohl dieser, als auch unzähliger anderer Plattformen. Du kannst das VPN auf bis zu drei Geräten gleichzeitig nutzen.

Es bietet starke Verschlüsselung, mehrere Protokolle und einige Server aus denen man wählen kann. ExpressVPN bietet dir nicht nur Privatsphäre, sondern auch Anonymität. Der Anbieter ist auch für seine großartigen Geschwindigkeiten bekannt und dafür, dass sie keine Connection Logs aufbewahren.or its great speeds. ExpressVPN doesn’t keep connection logs.

Dieser exzellente Anbieter hat eine 30 Tage Geld zurück Garantie. Das bedeutet, dass du einen gesamten Monat Zeit hast, um zu entscheiden, ob das VPN deinen Vorstellungen entspricht. Solange du dich innerhalb dieser 30 Tage befindest, kannst du dich gegen das Angebot entscheiden und dein Geld jederzeit zurück bekommen.

Besuche ExpressVPN
30 Tage Geld zurück Garantie

CyberGhost

CyberGhost ist ein weiteres Beispiel eines fabelhaften VPNs zum Schutz deiner Verbindung. Sie bieten eine globale Abdeckung mit rund 800 Servern. Die App ist nicht nur einfach zu verwenden, sondern auch ziemlich gut gestaltet, was vor allem für jüngere Nutzer sehr interessant ist.

Es gibt zwei Teams, sowohl in Deutschland, als auch Rumänien, wobei Deutschland für den Großteil der Softwareentwicklung verantwortlich ist. Die beiden Teams arbeiten ideal zusammen, was den Anbieter noch stärker macht. Sowohl das rumänische, als auch das deutsche Team sind dafür bekannt, sich für Bürgerrechte einzusetzen und Zensur zu reduzieren.

Cyberghost Pricing

CyberGhost bietet dir die Verwendung seiner Dienste auf bis zu fünf unterschiedlichen Geräten, behält keine Logs und hat hat eine starke Verschlüsselung. Dazu bekommst du eine 30 Tage Geld zurück Garantie, anstelle einer kostenlosen Version des Services. Die Geschwindigkeit kann sich definitiv sehen lassen und du solltest auch sonst kein Problem mit diesem Anbieter haben.

Besuche CyberGhost
30 Tage Geld zurück Garantie

IPVanish

Unser dritter Eintrag ist IPVanish, ein absolut wunderbares VPN, das ideal für iPhone und generell iOS ist. Weniger gut ist, dass dieser Anbieter sein Hauptquartier in den USA hat – das Land indem der Einfluss der NSA am stärksten ist.

Trotzdem versucht dieser Anbieter, seine Nutzer so gut wie möglich zu schützen, indem er absolut keine Logs behält, was den schlechten Standort relativ gut wieder wett macht. Außerdem gibt es über dieses VPN Zugang zu Servern in über 60 Ländern und 40.000 IP Adressen. Es ist also egal wo du bist – du kannst mit Leichtigkeit alle möglichen Inhalte ganz einfach mit deinem iPhone freischalten.

Meilleur VPN pour PopCorn Time

Am beeindruckendsten ist an IPVanish, dass sie Spitzengeschwindigkeiten aufweisen können, die zu den besten der Industrie gehören. Das liegt daran, dass dieser Anbieter sein eigenes Netzwerk besitzt, während andere ihre Server lediglich mieten. Zusätzlich erhält man starke Verschlüsselungen, die dein iOS Gerät und seine Daten ideal schützen.

Die Software lässt sich einfach verwenden und hat ein Feature, das es dir erlaubt, jedes Mal automatisch wieder zu verbinden, sobald eine Verbindung zum Internet existiert. Wichtig anzumerken ist jedoch, dass das VPN keinen Kill Switch hat. Dadurch könnte es zum Leak von Daten führen, falls deine VPN Verbindung unterbrochen wird.

Du kannst IPVanish auf bis zu fünf Geräten gleichzeitig verwenden, was großartig ist, wenn du beispielsweise deine gesamte Familie schützen willst. Zu guter Letzt unterstützt dieser Anbieter auch P2P File Sharing, was genial ist, wenn du auf Torrenting stehst.

Besuche IPVanish
7 Tage Geld zurück Garantie

NordVPN

NordVPN ist zwar ein wenig langsamer als die anderen Anbieter auf der Liste, jedoch gibt es einige andere Features, die das wieder gut machen. Die Sicherheit ist extrem stark und schützt dein iPhone perfekt mit einer doppelten Verschlüsselung und einem Kill Switch.

Eine No Logs Regelung ist auch Teil von NordVPN Angebot, was bedeutet, dass sie nichts über deine Online Aktivitäten aufbewahren. Du kannst das VPN für bis zu drei deiner iOS Geräte gleichzeitig verwenden und solltest keine Probleme damit haben, die Software zu bedienen. Sie ist äußerst benutzerfreundlich und das Design ist sehr praktisch. Auch P2P File Sharing ist gestattet und all das wird von einem fantastischen Kundensupport abgerundet.

Besuche NordVPN
30 Tage Geld zurück Garantie

LeVPN

Le VPN ist einer der vertrauenswürdigsten Anbietern und schützt dein iPhone definitiv vor jeglichen Gefahren. Es unterstützt P2P File Sharing und hat eine erstklassige Verschlüsselung, sowie Server in 114 Ländern, ohne dabei irgendwelche Logs aufzubewahren.

LeVPN bietet unterschiedliche Protokolle und eine extrem gute Organisation, wenn es um die Software geht. Ein einzigartiges Feature names HybridVPN haben sie auch noch im Gepäck, bei dem es sich um eine Mischung zwischen VPN und SmartDNS handelt. Auch der Kundensupport des Anbieters ist erwähnenswert, da er dich mit großem Wissen in mehreren Sprachen unterstützen kann.

LeVPN pricing list, LeVPN review plans available, best VPN review

Auch die Geld zurück Garantie gibt es bei dem Anbieter, die als Art Testlauf für das VPN dienen soll, sodass du herausfinden kannst, ob der Service das Richtige für dich ist.

Besuche LeVPN
7 Tage Geld zurück Garantie

Was ist ein VPN?

VPN steht für Virtual Private Network und ist ein Online Service, den du nutzen kannst, um deine Internet Sitzungen zu allen Zeiten sicher zu halten. Es nutzt unterschiedliche Methoden, um deinen Datenfluss vor Eindringlingen, Spionen und allen anderen Gefahren zu schützen.

Ein VPN schützt dich sogar vor deinem Internetanbieter und solange du den Service nutzt, wird er nicht wissen, was du online so treibst. Es gibt viele VPN Anbieter, die ihre Software nur für spezifische Plattformen entwickeln, jedoch gibt es auch jene mit einer universellen Software, die du für all deine Geräte nutzen kannst.

Für den Schutz deines iPhones oder anderen iOS Gerätes, ist jeder der erwähnten Anbieter eine ausgezeichnete Wahl.

Wie du ein VPN für dein iPhone einstellst

How to set VPN up on your iPhone? Setting up a VPN might seem like the hardest part of the process, but it is really pretty simple. The hardest part is choosing which one you will use. However, after a good, long think that will, hopefully, result in a decision, here is what you need to do: 1. Go to the chosen VPN’s website, and subscribe 2. Find that VPN’s app in the Apple App Store 3. Download it and install 4. Log in with your VPN credentials 5. Choose the server from the list 6. Your connection and device are now safe from harm

Das VPN einzustellen könnte wie der schwierigste Teil wirken, jedoch ist es in Wahrheit ziemlich einfach. Der schwierigste Teil ist tatsächlich die Wahl des richtigen VPN, was du aber nach langer, guter Überlegung sicher herausfindest, um es dann wie folgt aufzusetzen:

  1. Gehe zur Website des VPN Anbieters deiner Wahl und abonniere den Dienst
  2. Suche nach der App im Apple App Store
  3. Lade sie herunter und installiere sie
  4. Logge dich mit deinen Zugangsdaten ein
  5. Wähle einen Server von der Liste
  6. Deine Verbindung ist nun geschützt

Es dauert nur wenige Minuten, um dein VPN für iOS einzurichten und das Internet in kompletter Sicherheit zu genießen.

Warum solltest du ein VPN für iPhone und iPad nutzen?

Es gibt so einige Gründe, warum du einen VPN Service für dein iPhone oder anderes iOS Gerät abonnieren solltest. Der Großteil der Leute entdeckt gerade erst die Existenz der VPNs, und sind motiviert in dem Streben, ihre Privatsphäre besser zu schützen. In den letzten paar Jahren hat die Privatsphäre der Nutzer leider den Schutz verloren, den sie einst in vielen Regionen hatte.

VPN for iPhone 3

Nicht nur das, aber auch Hacking Attacken passieren häufiger als jemals zuvor, weshalb sich Leute zunehmend Sorgen um ihre Sicherheit machen. Dein Internetanbieter sammelt und verkauft deine Browsing Daten an Werber, während Hacker dasselbe machen, um die Daten anderen Hackern zu verkaufen. Werbeagenturen wollen alles über dich herausfinden, um dir relevantere Ads aufzudrängen.

Hackers wollen alles über dich herausfinden, um so deine Passwörter zu erraten, dein Geld zu verkaufen, deine Identität zu stehlen und generell dein Leben zu ruinieren. Dein iPhone ist eine Goldmine an Daten und kann in den falschen Händen sehr gefährlich sein, weshalb du es gut schützen musst. Am besten tust du das mit einem iPhone VPN.

Wie schützen dich VPNs?

VPNs haben viele Schutzschichten, die sie nutzen können, um deine iPhone Daten abzuschirmen. Obwohl sie viele unterschiedliche Features aufweisen und es auf den Anbieter ankommt, welche davon du hast, gibt es so manche Features, die sie alle teilen.

Sicherheitsprotokolle, Verschlüsselung und Server Netzwerke sind die wichtigsten Teile eines jeden VPNs und jedes einzelne hat diese drei Features. Ihre Qualität ist zwar nicht immer dieselbe, jedoch sind das die Punkte, die sie zu VPNs machen.

Protokolle können dein iPhone schützen, indem sie deinen Datenfluss durch einen gesicherten Tunnel schicken, der zwischen dem Internet und deinem iPhone oder anderen iOS Gerät geformt wird. Während deine Daten durch diesen Tunnel geschickt werden, sind sie niemandem zugänglich und niemand kann die Schutzschichten darin umgehen.

Auch die Entwickler wissen, dass nichts perfekt ist und deshalb haben sie beschlossen, Vorkehrungen zu treffen und eine Verschlüsselung zu implementieren. In dem Tunnel werden die Daten als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme also auch noch verschlüsselt. Das führt dazu, dass deine Daten auch dann geschützt sind, wenn sich ein Leak im Tunnel befindet. Wer auch immer die Daten aufsammelt, wird nicht wissen, was er damit anfangen soll, was zu großartiger Sicherheit deines iPhones führt.

VPN for iPhone

Das letzte Feature, das jedes VPN für iPhone oder iPad hat, ist das Server Netzwerk. Diese Server Netzwerke können große Netzwerke sein, die aus mehreren hundert Servern bestehen, oder auch kleine, aus nur ein paar Dutzend Servern. Sie können sich über 100+ Länder erstrecken oder auch nur über ein paar wenige. Das einzige, was sie alle gemeinsam haben ist, dass jedes VPN sie hat.

Ihr originaler Nutzen war das Verschleiern deiner IP Adresse und der Tausch mit einer anderen. Die andere IP Adresse wäre dann aus der Gegend, in der dein ausgewählter Server steht. Wenn das passiert, werden all deine Online Aktivitäten auf der anderen IP Adresse gespeichert, anstatt auf deiner eigenen. Das verbessert deine Anonymität und bietet dir eine weiße Weste.

Es ist nicht lange her, dass man herausgefunden hat, dass diese Methode auch zur Umgehung von lokalen Einschränkungen dienen kann. Viele Services limitieren ihr Publikum auf bestimmte Regionen oder Länder. Wenn deine IP Adresse also sagt, dass du nicht von der Region bist, kannst du nicht auf den Service zugreifen. Wenn du dich nun aber mit einem Server verbindest, der in dieser bestimmten Gegend steht, kannst du dein iPhone dazu nutzen, so ziemlich alles freizuschalten.

Indem du diese Methoden des Schutzes nutzt, steht dir im Internet alles offen. Protokolle und Verschlüsselung verstecken deine Aktivitäten und die Server Netzwerke lassen dich auf alles Mögliche zugreifen.

Gibt es kostenlose VPNs für iPhone?

Die Antwort lautet ja – es gibt einige Anbieter, die ihre Services kostenlos zur Verfügung stellen, jedoch würden wir diese niemals empfehlen. Das Problem mit kostenlosen VPNs ist, dass sie immer fehlerhaft sind und keinen ausreichenden Schutz bieten können.

Kostenlose VPNs erhalten nicht die notwendigen Zahlungen, die es ihnen ermöglichen würden, ihre Services zu verbessern, also müssen sie billige Verschlüsselungen nutzen, sowie schlechte Protokolle und kleine Server Netzwerke.

Ein Großteil der Features sind minimalistisch gehalten, sodass sie voller Fehler sind und nicht richtig funktionieren. Kostenlose VPNs zu nutzen kann nur darin resultieren, dir ein falsches Sicherheitsgefühl zu geben. So denkst du, dass du unter Schutz stehst, während du vertrauliche Informationen leakst.

Die andere Alternative ist noch schlimmer. Da die Anbieter irgendwie für die Server zahlen müssen, die sie mieten, müssen sie sich das Geld anders holen. Viele geben sich damit zufrieden, seine Nutzer mit Werbung zu bombardieren, aber es gib leider auch noch solche, die deine Daten sammeln und an Werber verkaufen.

Du würdest also genau das tun, wovor du mit dem VPN eigentlich flüchten wolltest. Aufgrund dieser Punkte empfehlen wir die Verwendung eines kostenlosen VPNs für dein iPhone definitiv NICHT.

Fazit

Dein iPhone und andere iOS Geräte zu schützen ist wichtig, da sie voller wertvoller Daten stecken. Jedes Mal wenn du diese Geräte mit dem Internet verbindest, gibst du deine persönlichen Daten weg, die andere sammeln und ausnutzen können.

Indem du ein VPN nutzt, kannst du das stoppen und dein iPhone samt seinen gesamten Daten viel sicherer machen. So erschaffst du dir ein sicheres Umfeld, das deine Browsing Geschwindigkeit kaum beeinflusst, aber dich schützen kann.

Das einzig Wichtige ist, niemals kostenlosen Anbietern zu trauen, da ihre Services im Normalfall fehlerhaft sind und dir nicht die gleiche Qualität an Schutz bieten können. Der Rest liegt an dir – sowohl die Entscheidung so einen Service zu nutzen, als auch welchen Anbieter du abonnieren solltest.

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here